keep on driving – und zwar mit Aufsehen und mit Klasse

vw-bulli2017_beitragsbild_1

keeeper ist ein kunststoffunternehmen mit sitz in stemwede. keeeper ist ziemlich cool, ja! doch was hat keeeper nun mit einem vw t2-bulli zu tun? ziemlich viel sogar… was genau verraten wir euch hier. auf zur rasanten probefahrt, bitte alle einsteigen.

Eine Probefahrt fängt üblicherweise mit einer äußerlichen Betrachtung des Objektes der Begierde an. Doch möchten wir nicht bei dem mintfarbenen Bulli beginnen, sondern bei der Marke keeeper. Die Fakten zuerst: keeeper steht für Ordnung und Lifestyle und diesen „ordentlichen“ Anspruch bringen wir in den vier „e“ im Markennamen zum Ausdruck: every­body, everything, everywhere – enjoy living! Soll heißen: keeeper ist für alle! Für alle, die Ordnung und ihr Zuhause lieben. keeeper ist halt ein „way of life“.

Ein „way of life“ ist auch der mintfarbene T2-Bulli, der bis ins kleinste Detail gebrandet ist. Die Farbe MINT sieht nicht nur hübsch aus und ist absolut im Trend. Sie steht auch stellvertretend für unseren Bereich „Human Resources“ (HR). Hier kümmern wir uns intensiv um all unsere keeeper-Kollegen und natürlich auch um alle unsere Azubis in unterschiedlichen Bereichen. M-I-N-T ist nicht nur eine hübsche Farbe, sondern steht auch für technische Berufe in den Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie.

vw-bulli2017_beitragsbild

Im Rahmen des Markenrelaunches in 2016 entstand somit die Idee, genau dieses Fahrzeug als mobilen Werbeträger für die neue Marke keeeper auf die Straßen zu bringen – als Transportmittel und als Werbeträger zum Beispiel für Berufsausbildungsmessen oder Veranstaltungen. Nachdem das passende Modell gefunden war, konnten wir anfangen zu planen. Details wie Farbe des Lacks, Material der Innenausstattung u.v.m. wurden festgelegt und das Projekt „Restauration keeeper Mobil“ nahm seinen Lauf. Zuerst wurde das Fahrzeug komplett in seine Einzelteile zerlegt und nach und nach mintgrün und cremeweiß lackiert. Danach wurden Türdichtungen gesteckt, Kabel verlegt und die Sitze bezogen. Jedes noch so kleine Teil dieses Liebhaberstückes ist durch Neuteile ersetzt worden. Im Anschluss wurde das Herzstück – der Motor – eingebaut.

vw-bulli_2017_beitragsbild02Er läuft und läuft und läuft – und besonders auf den Ausbildungsmessen läuft unser mintgrüner T2-Bulli zu Hochtouren auf und sorgt zusammen mit unseren Produkten für viel Aufsehen 🙂

Da bleibt uns nur zu sagen: keep your way, keeeper.